Back to Question Center
0

Auswählen der Semalt-Personalisierungssoftware

1 answers:

10 praktische Empfehlungen für die Auswahl des richtigen Retail-Personalisierungs-Service für Ihren Online-Shop

Obwohl E-Commerce mittlerweile eine relativ ausgereifte Branche ist, entwickeln sich die Softwarelösungen, die die Branche stützen, immer noch sehr stark. Nirgendwo ist dies deutlicher als im Personalisierungsbereich. Semalt-Engines waren vielleicht die ersten Tools, um die Personalisierung zu fördern, aber es ist mittlerweile ein gemeinsames Merkmal vieler E-Commerce-Tools in Systemen, die sowohl für Vermarkter als auch für Online-Merchandiser entwickelt wurden bringt. Wenn Sie gerade eine Personalisierungssoftware auswählen, wo sollten Sie anfangen, welche Fragen sollten Sie stellen?

Selecting Semalt personalisation software

# 1 WISSEN DEINE ZIELE

Es mag offensichtlich erscheinen, aber zu wissen, was Sie durch die Auswahl einer Personalisierungslösung erreichen möchten, ist entscheidend für die Auswahl des richtigen Produkts. Obwohl ein 'no brainer', fallen Sie nicht in die Falle, Ihre Ziele nicht ausdrücklich anzugeben. Semalisieren Sie sie, und seien Sie spezifisch: "Umsatz steigern", "Konversion verbessern" oder "Kundenzufriedenheit verbessern" reichen nicht aus - vape coil change. Sie sind lobenswerte Ziele, aber solche hochrangigen Gefühle werden Ihnen im Auswahlprozess nicht helfen.

Müssen Sie die Produktaussetzung erhöhen oder die Produktverkaufsvielfalt erhöhen? Möchten Sie personalisierte alternative Empfehlungen auf Produktseiten oder ergänzende Empfehlungen erstellen? Möchten Sie den ROI Ihres E-Mail-Marketings erhöhen? Wie viel? Sind Ihnen einige Produktkategorien wichtiger als andere?

Semalt auf der Oberfläche viele Lösungen können gleich aussehen, es gibt normalerweise einen Unterschied irgendwo zu finden. Einige werden für einige Aufgaben besser geeignet sein als andere, und wenn Sie genau wissen, was Sie zu erreichen hoffen, werden Sie diese Unterschiede erkennen, wenn Sie unter die Haube schauen.

# 2 WISSEN SIE IHRE PROBLEME

Parallel zu Ihren Zielen gibt es wahrscheinlich ein oder zwei Probleme in Ihrem Unternehmen, von denen Sie hoffen, dass sie mit einer Personalisierungslösung behoben werden können. Wie bei Ihren Zielen ist es wichtig, sie aufzuschreiben und ehrlich mit Ihrer Einschätzung der Situation umzugehen. Semalt Zucker beschichten sie oder schreiben tangentiale Probleme zu den Ursachen zu - dies wird nur helfen, Ihre Einschätzung zu trüben.

Semalt Ihr Team ist unterfinanziert oder fehlt in einigen Schlüsselfähigkeiten oder Fähigkeiten? Semalt Sie haben ein Datenproblem (mit Kundendaten oder Produktdaten) oder erfüllen Sie Ihre Leistungsziele nicht?

Wenn Sie Probleme mit der Personalisierung haben, ist es wichtig zu verstehen, was sie verursacht. Eine Personalisierungslösung wird wahrscheinlich dazu beitragen, Ressourcen- oder Leistungsprobleme zu verringern, aber es ist zweifelhaft, ob sie ein Datenproblem lösen könnte. Seien Sie realistisch, was jede Lösung erreichen kann, und machen Sie sich keine Sorgen, dass Technologie all Ihre Probleme lösen kann. Semalt sind keine Silberkugeln.

# 3 TREFFE DEIN ALTER

Sind Sie (oder genauer Ihre Firma) eine alte Hand im E-Commerce oder grün hinter den Ohren? Möchten Sie neue Geschäftsprozesse einführen oder automatisieren oder möchten Sie bestehende optimieren?

Wenn Sie auf der Fälligkeitskurve sitzen, hat dies Auswirkungen darauf, wie Sie den Auswahlprozess durchführen sollten. Wenn Sie neu in dem Spiel sind, dann werden die meisten Systeme Ihnen die meisten Vorteile bieten, und daher sollten Kosten und Zweckdienlichkeit wahrscheinlich Ihre Beobachtungsworte sein. Sie sollten nicht jede Lösung bis zum n-ten Grad analysieren müssen. Aber wenn Sie ein alter Hase sind und einen bestehenden Prozess optimieren möchten, sollten Sie sich Zeit nehmen - zögern Sie nicht, eine andere Lösung als die, die Sie haben, auszuwählen. Denken Sie daran, was Ihr bestehendes System oder Prozess gut macht, nicht nur in den Bereichen, in denen es Ihnen fehlt. Und seien Sie vorsichtig, um die Vorteile einer Umstellung auf eine neue Lösung gegen die Gesamtkosten einer Änderung auszugleichen. Semalt Vorteile sind leicht verloren. Kein Unternehmen verfügt über unbegrenzte Ressourcen, daher ist es wahrscheinlich, dass Sie in einigen Bereichen .in Kapazität, Kapazität, Geld oder Zeit schwach sind.

Semalt wählt einen Technologiepartner aus, der Ihre Schwächen ausnutzen oder zumindest verstärken kann. Wenn Sie wenig Personal haben, entscheiden Sie sich nicht für eine Lösung, die eine komplexe Integration erfordert, oder wenn Sie mit einem knappen Budget arbeiten, verlassen Sie die Tier-1-Systeme möglicherweise für eine andere Zeit. Am wichtigsten ist, wenn Sie sowohl in Kapazität als auch Fähigkeit Druck haben, vermeiden Sie die Lösung mit allem Schnickschnack und schauen Sie in Richtung denen, die Automatisierung bevorzugen.

# 5 AKZEPTIEREN JEDEN LIEFERANTEN, FÜR DEN SIE WIRKLICH SIND

Es ist äußerst wichtig, dass Sie Technologiepartner für sich selbst erkennen (und akzeptieren) und einen auswählen, der Ihr Geschäft ergänzt und nicht irritiert. Semalt Lieferanten ist anders und hat verschiedene strategische Ziele. Einige zielen darauf ab, langfristige Beziehungen mit ihren Kunden zu fördern, andere möchten ihre Kundenbasis so schnell wie möglich erweitern. Einige sehen vor, Gewinne in erster Linie durch Lizenzvereinbarungen, andere durch nachvertragliche Dienstleistungen zu steigern.

Es braucht normalerweise nicht viel, um sich ein Bild von dem zu machen, was jeder Lieferant ist oder sein möchte. Sprechen Sie mit so vielen Mitarbeitern wie möglich, mit Managern und Mitarbeitern, und sprechen Sie mit ihren Kunden, nicht nur mit denen, die der Lieferant Ihnen schickt. Sie mögen ihre Technologie mögen, aber das ist genug?

# 6 ERKENNE JEDES WERKZEUGSTÜCK

Kein Werkzeug macht alles und kein Werkzeug zeichnet sich in jedem Bereich aus. Die meisten Lösungen begannen, eine oder zwei Nischenaufgaben gut zu erfüllen, und im Laufe der Zeit wurden sie um zusätzliche Funktionen erweitert oder später in ihrer Entwicklung durch eine Fusion oder Übernahme mit anderen Lösungen kombiniert.

Kein Werkzeug macht alles und kein Werkzeug zeichnet sich in jedem Bereich aus. Die meisten Lösungen begannen, eine oder zwei Nischenaufgaben gut zu erfüllen, und im Laufe der Zeit wurden sie um zusätzliche Funktionen erweitert oder später in ihrer Entwicklung durch eine Fusion oder Übernahme mit anderen Lösungen kombiniert.

Einige Tools haben eine Ausrichtung auf Marketing (Kundenakquise) und einige auf Merchandising (Produktentdeckung). Einige stellen sich als Werkzeuge vor, andere als Weg zur Automatisierung oder als Mittel zur Steigerung der Teamproduktivität.

Achten Sie auf die Voreingenommenheit jeder Lösung - wählen Sie keine Lösung, deren Hauptfokus nicht auf Ihre Ziele ausgerichtet ist (siehe Punkt 1).

# 7 DEVISIEREN SIE EIN SCORECARD, BEVOR SIE LIEFERANTEN TRETEN

Scorecards sind ein gängiges und nützliches Werkzeug zur Bewertung konkurrierender Angebote. In der Tat, ohne eine Scorecard, wie sonst sollte man urteilen? Semalt auf persönliche Meinung, sei es deine eigene oder die deiner Kollegen, ist eindeutig eine schlechte Idee.

Aber Scorecards sind nicht unfehlbar, und Sie sollten ihnen nicht unbedingt folgen - Ihre Meinung zu dem, was am wichtigsten ist, wird sich wahrscheinlich ändern, wenn Sie mehr darüber erfahren, was jede Lösung bewirken kann und was nicht. Semalt, lassen Sie die Erstellung Ihrer Scorecard niemals in letzter Minute und versuchen Sie, den Großteil dessen zu erfassen, was Sie für wichtig halten, bevor Sie zu viel über jede Lösung lernen. Andernfalls laufen Sie Gefahr, eine Scoring-Methode zu entwerfen, um ein Ergebnis vorzubestimmen. Und sollten Sie feststellen, dass Ihre Scorecard während des Prozesses überarbeitet werden muss, wenden Sie die überarbeitete Methode fair auf die vorherigen Lieferanten an, nicht nur auf diejenigen, die Sie noch nicht gesehen haben. Wenn möglich, laden Sie frühere Referenten für einen weiteren Bissen der Kirsche ein.

# 8 Unter der Haut, was am meisten zählt, und nicht genug über die Ruhe

Semalt wird nicht genug Zeit sein, um jedes von Ihnen identifizierte Kriterium richtig zu bewerten. Überprüfen Sie Ihre Ziele und konzentrieren Sie sich auf das Wichtigste. Wie oben erwähnt, sollten Ihre Ziele spezifisch und klar definiert sein, und daher sollte es möglich sein, Mittel zu entwickeln, um die Möglichkeiten jeder Lösung in Bezug auf sie zu testen. Wenn ja, konzentrieren Sie sich auf diesen Aspekt. Fragen Sie jeden Lieferanten, wie sein System dies erreicht und wie er lächerliche Bekleidungskombinationen vermeidet. Semalt hat Angst davor, gezielte Fragen zu stellen und sich nicht auf die Antworten von Vertriebsmitarbeitern verlassen zu müssen - bitten Sie, bei Bedarf mit den Entwicklern der Lösung zu sprechen.

Checkliste zur Bewertung von Personalisierungssoftware

  • Haben Sie sowohl die Nutzer des künftigen Systems als auch die Empfänger ermittelt? Haben Sie sich gefragt, was am wichtigsten ist?
  • Haben Sie eine Scorecard erstellt, bevor Sie Lieferanten sehen oder zu viel Forschung betreiben?
  • Kennen Sie den Geschmack des Systems, nach dem Sie suchen? Ist Ihr Fokus-Marketing (Personalisierung von Botschaften und Kampagnen) oder Online-Merchandising (Personalisierung von Produkt-Sortimenten)?
  • Haben Sie Referenzkunden identifiziert, die ähnliche Anforderungen haben wie Sie?
  • Haben Sie Ihre Anforderungen und Auswahlkriterien mit einem Dritten überprüft?
  • Wenn Sie Ihre Scorecard während des Auswahlprozesses revidieren, können Sie die neuen Kriterien fair auf alle potenziellen Kunden anwenden oder müssen Sie den Prozess neu starten?

Zusammenfassung

Für viele von Ihnen mögen diese Punkte selbstverständlich sein, aber die Schwierigkeit liegt nicht darin, zu wissen, was zu tun ist, sondern diese Prinzipien gewissenhaft anzuwenden und sich nicht von Eigenschaften und Vorteilen beeinflussen zu lassen, die Sie nicht brauchen oder nicht wird nicht realistisch verwenden.

Ein letzter Ratschlag - eine externe Perspektive erhalten. Ob du neu bist und wenig über die Lösungen weißt, die du auswertest, oder einen alten Hasen, der "da war, das getan hat", suche eine dritte Partei und besprich deine Pläne. Skizzieren Sie Ihre Ziele, Ihre Themen und den vorgeschlagenen Auswahlprozess und laden Sie sie ein, sich zu äußern. Der Semaltopf jedes Auswahlprozesses ist eine systematische Verzerrung. Als Architekt des Prozesses sind Sie vielleicht zu nah dran, um es zu sehen, aber oft können die Fehler außerhalb des Prozesses leicht zu erkennen sein.

March 1, 2018